Gemeinderats-Sitzung vom 24.07.2018

Bebauungsplan Nr. 30 Sondergebiet „Sportgelände Ehekirchen“ und 10. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Ehekirchen – Aufstellungsbeschlüsse Der Gemeinderat Ehekirchen fasst den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 30 „Sportgelände Ehekirchen“ der Gemeinde Ehekirchen und den Aufstellungsbeschluss für die 10. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Ehekirchen. Die Flächen und der Umgriff der beiden Bauleitplanungen geht aus dem, weiterlesen…

Bauausschuss-Sitzung vom 23.07.2018

Straßenfläche vorderhalb des Kindergartens Wirbelwind Walda Der Bauausschuss beschließt, an der Stelle einen zusätzlichen Straßensinkkasten einzubauen, da hier regelmäßig große Pfützen entstehen.  Zu folgenden Bauanträgen erteilte der Bauausschuss sein gemeindliches Einvernehmen nach § 36 BauGB: Bauantrag zur Errichtung eines Einfamilienhauses, FlNr. 1060/15 Gemarkung Ehekirchen (Tektur) Bauantrag zum Neubau einer landwirtschaftlichen Lagerhalle mit Legehennenstallung in Seiboldsdorf, weiterlesen…

Stellenanzeige – Neu gegründetes Kommunalunternehmen sucht einen Vorstand (m/w)

Die Gemeinde Bergheim, der Markt Burgheim, die Gemeinden Ehekirchen und Oberhausen, der Markt Rennertshofen, die Gemeinde Rohrenfels und der Markt Wellheim suchen für ihr neu gegründetes Kommunalunternehmen (Anstalt des öffentlichen Rechts) ab sofort                                         einen Vorstand (m/w)   Beschreibung der Stellenanzeige Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 9. September 2018 an den Markt weiterlesen…

Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucher­schutz zum Hochwasserschutz

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucher­schutz (StMUV) als oberste Landesbehörde für die Wasserwirtschaft hat mit dem Aktionsprogramm 2020plus eine landesweite Hochwasser­schutz­strategie erarbeitet und finanziert verschiedenste Maßnahmen. Weiterlesen unter der Webseite:  Hochwasserinfo Bayern

Gemeinderats-Sitzung vom 03.07.2018

Gemeindeentwicklung und Dorferneuerung Ehekirchen – Konzeptvorstellung von Hans Hiebl, ALE München Vorbereitungsphase: Mit Schreiben vom 30.11.2012 stellte die Gemeinde Ehekirchen den Antrag zur Erstellung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes. Im Mai 2014 fand dann ein Seminar an der Schule der Dorf- und Landentwicklung in Thierhaupten statt. Im Januar 2015 wurde das Planungsbüro Herb und Partner Stadtplaner und Landschaftsarchitekten weiterlesen…

Bauausschuss-Sitzung vom 02.07.2018

Zu folgenden Bauanträgen erteilte der Bauausschuss sein gemeindliches Einvernehmen nach § 36 BauGB: Bauantrag zum Neubau einer Doppelgarage mit Abstellraum in Nähermittenhausen, FlNr. 300/1 Gemarkung Fernmittenhausen. Bauantrag zur Errichtung eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage auf dem Grundstück FlNr. 74/1 Gemarkung Dinkelshausen. Bauvoranfrage zur Anbringung eines Werbeplakates, FlNr. 48 Gemarkung Schönesberg: Hierzu erteilte der Bauausschuss sein gemeindliches weiterlesen…

Gemeinderats-Sitzung vom 19.06.2018

iKommZ – erneuter Satzungsbeschluss (finale Version) nach Einarbeitung der letzten Änderungswünsche: Die Gemeinde Ehekirchen hat am 12.12.2017 bereits einen Satzungsentwurf beschlossen. Im Zuge der ersten Beschlussrunde in den Ratsgremien der beteiligten Kommunen ergab sich noch Änderungsbedarf. Ebenso wurde der Satzungsentwurf der Kommunalaufsicht im LRA Neuburg-Schrobenhausen vorgelegt. Die Änderungswünsche wurden in die aktuelle, abschließend geänderte Satzung weiterlesen…

Bauausschuss – Sitzung vom 18.06.2018

Zu folgenden Bauanträgen erteilte der Bauausschuss sein gemeindliches Einvernehmen nach § 36 BauGB: Bauantrag zur Errichtung eines Gartenhauses auf dem Grundstuck FlNr. 22 Gemarkung Bonsal. Bauantrag zur Errichtung eines Einfamilienhauses mit Stellplatzen als Ersatzneubau auf dem Grundstück FlNr. 178 Gemarkung Schönesberg.   Bauantrag im Freistellungsverfahren (vollständige Einhaltung der Vorgaben des Bebauungsplans) wurde dem Bauausschuss zur weiterlesen…

Gemeinderats-Sitzung am 29.05.2018

Neue Kinderkrippe in Walda Herr Martin Käser vom Ingenieurbüro Käser aus Buch stellte in der Gemeinderatssitzung vom 29.05.2018 den Vorentwurf einer Kinderkrippe mit drei Gruppenräumen und eine Erweiterungsmöglichkeit für zwei Gruppen als kompletten Neubau (ohne den bestehenden Pfarrhof) vor. Der Pfarrhof würde bei dieser Variante abgerissen werden. Die reinen Baukosten für den Neubau (ohne Abriss weiterlesen…