Corona Info

Ende der Isolationspflicht ab 16.11.
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat bekanntgegeben, dass die „Corona-Isolationspflicht“ in Bayern zum 16. November endet. Darauf hatten sich die Gesundheitsminister von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein geeinigt. Die generelle fünftägige Isolationspflicht für positive getestete Personen ist aufgehoben. „Symptomfreiheit“ ist dabei keine Voraussetzung. Allerdings gilt für positiv Getetete außerhalb der eigenen Wohnung eine allgemeine Maskenpflicht.

Aktuelle Meldungen aus dem Landratsamt Link

Landratsamt informiert:
Informationen zum Coronavirus Link
Test- und Impfzentrum Link
Für die Gemeinde Ehekirchen ist das Gesundheitsamt des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen zuständig.

  • Bürger Corona Hotline 089 122 220
  • Gesundheitsamt, Tel. 08431 57-555, E-Mail corona@lra-nd-sob.de.
  • Bürgertelefon, Tel. 08431 57-110
  • LRA Gewerbe Tel. 08431 57-110 E-Mail gewerbe@neuburg-schrobenhausen.de
  • Dr. Wohlfart Tel. 08435 1368
  • Dr. Gutiu Tel. 08435 1233
  • Grund- und Mittelschule Tel. 08435 920130
  • Haus für Kinder St.-Stephanus, Ehekirchen Tel. 08435 422
  • Kindertagessstätte Wirbelwind, Walda Tel. 08253 7383
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117
  • Gesundheitsministerium Tel. 09131 6808-5101
  • Kultusministerium Tel. 089 2186-2971
  • Wirtschaftsministeriums für Unternehmen Tel. 089 2162-2101

____________________________________________________________________________________________________________

Bücherei Ehekirchen
Öffnungszeiten: Mittwoch von 16.00 – 18.00 Uhr und Sonntag von 10.00 – 11.30 Uhr
In den Ferien ist die Bücherei geschlossen. Aktuelle Informationen können Sie auf den Seiten des Sankt Michaelbundes entnehmen: https://www.michaelsbund.de/buechereien/corona-spezial/

Feuerwehr
Informationen der LVB Bayern

_______________________________________________________________________________________________

Informieren Sie auch Ihre Nachbarn die das Internet nicht nutzen über die neuesten Entwicklungen.
Beachten Sie die Abstands- und Hygieneregeln zur Vermeidung einer möglichen Infektion. Denken Sie daran, dass
vor allem ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen stärker gefährdet sind. Es können sich jederzeit Änderungen ergeben. Verlässliche Informationen erfahren Sie in der Tagespresse sowie aus dem Radio und Fernsehen.