Sperrung der Ortsdurchfahrt Ehekirchen ab 5. September bis Ende Oktober

Wegen des Anschlusses des neuen Baugebietes „Am Hohen Weg“ wird die Ortsdurchfahrt/Staatsstraße 2035, für den Gesamtverkehr
ab 5. September bis Ende Oktober, gesperrt.

In der Gemeinde Ehekirchen schreitet die Umsetzung des Baugebietes „Am Hohen Weg“ voran. Ab Anfang September soll nun die Anbindung mittels Linksabbiegespur und der Anschluss an Ver- und Entsorgungsleitungen hergestellt werden. Hierzu ist es notwendig, die Straße ab dem 5. September 2022 bis voraussichtlich Ende Oktober für den Gesamtverkehr zu sperren.

Eine Durchführung der Arbeiten mit geringerer Einschränkung für den Verkehr und damit die Anwohner der Umleitungsstrecke ist nicht zulässig, da entsprechende Sicherheitsräume sowohl für Verkehr, als auch Arbeitende zur Verfügung bleiben müssen.

Aus diesem Grund scheidet die Durchführung in halbseitiger Bauweise aus. Da die Umleitungsstrecke zwei Spitzkehren beinhaltet und die Fahrbahnbreite der Hauptstraße vor der Ortseinfahrt schmäler als für eine Staatsstraße üblich ist, sind aus Gründen der Verkehrssicherheit mehrere Begleitmaßnahmen angedacht: So wird die Hauptstraße für den Zeitraum der Umleitungsführung geschwindigkeitsreduziert und der Verkehr wird in Richtung Augsburg, bereits über die Bucher Straße in Einbahnregelung geführt. Die Gegenrichtung muss bis zur Einmündung der Kreisstraße gefahren werden.

Dass diese Sperrung in die Anlieferzeit der Fa. Heckl fällt, wurde ebenfalls berücksichtigt. Hierzu wird der Weiherweg vorübergehend zu einer Einbahnstraße und die Anlieferung darf ausschließlich über die Route Goglerweg und Weiherweg stattfinden, um den Verkehrsfluss und somit die Sicherheit der Umleitungsstrecke nicht zu gefährden.

Diese Route wurde so gewählt, da die Umleitung einer so genannten klassifizierten Straße (Bundes-, Staats- und Kreisstraßen) in der Regel auch auf diesem Netz stattfinden soll. Die nächsten klassifizierten Straßen würden somit Umleitungen über Walda, Weidorf, Haselbach und wieder durch die Hauptstraße oder durch den Markt Pöttmes, über Klingsmoos bedeuten. Die Wahl einer der beiden Alternativen würde jeweils wieder Anforderungen mit sich bringen, welche nicht minderschwer zu Gewicht fallen würden.

Für die Sicherung des Schulweges wird eine temporäre Bedarfsampel eingerichtet werden, um für die Schülerinnen und Schüler eine möglichst gefahrlose Überquerung der Hauptstraße zu erreichen.

Umleitungsplan – Übersicht

Umleitungsplan – PKW + LKW

Umleitungsplan – Radfahrer

Umleitungsplan – Anlieferung Kelterei Heckl